Chili-Lachsfilet mit pikanter Paprika-Mango-Sauce

Chili-Lachsfilet mit pikanter Paprika-Mango-Sauce

Zutaten:

1 Jalapeños (Glas)
1 ½ Bio-Limetten
½ EL Chilipulver
½ TL brauner Zucker
2 ¾ EL Öl
2 Lachsfilets (à 180 g)
1 rote Paprikaschoten (à 150 g)
½ vollreife, kleine Mango (200 g)
½ rote Zwiebel
¼ Bund Koriander
Salz, Pfeffer, Zucker
75 g saure Sahne

Zubereitung:

[ 1 ] Jalapeños abtropfen lassen, halbieren, entkernen und mit dem Messerrücken zu einer feinen Paste zerdrücken. Limetten auspressen. Die Schale von 1 ausgepressten Limettenhälfte abreiben.

[ 2 ] Jalapeños in einer Schüssel mit Chilipulver, braunem Zucker, 2 EL Öl und 2 EL Limettensaft verrühren.

[ 3 ] Lachsfilets abspülen, gut trockentupfen und in die Würzflüssigkeit legen (marinieren). Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

[ 4 ] Paprikaschoten putzen, vierteln, entkernen, waschen und mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem heißen Backofengrill rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft.

[ 5 ] Geröstete Paprika in eine Schüssel geben, mit einem Teller zudecken und 10 Minuten dämpfen lassen.

[ 6 ] Dann die Haut abziehen und die Paprikaschoten in feine Rauten schneiden.

[ 7 ] Mango mit dem Sparschäler schälen. Das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und ebenfalls in Rauten teilen.

[ 8 ] Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Koriander waschen und trockenschütteln. Blätter abzupfen und hacken.

[ 9 ] Paprika, Mango, Zwiebeln und Koriander in einer Schüssel mit restlichem Limettensaft und Öl (1/2 EL zurückbehalten) mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

[ 10 ] Saure Sahne mit abgeriebener Limettenschale, Salz und Pfeffer glattrühren.

[ 11 ] Eine Grillpfanne erhitzen und mit dem zurückbehaltenen Öl ausstreichen. Lachsfilets aus der Marinade heben und abtropfen lassen.

[ 12 ] In der Grillpfanne von jeder Seite 3-4 Minuten grillen. Saure Sahne in einen Einwegspritzbeutel geben und dekorativ auf 4 Teller spritzen, je 1 Portion Paprika-Mango-Sauce und Lachsfilet darauf anrichten und servieren.