Hühnersalat mit Kohlstreifen

Zutaten (2 Personen):

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 kleiner Weißkohl oder Chinakohl
  • 1 Möhre, 1 rote Chilischote
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Zucker
  • 3 EL Asiafond oder Gemüsefond
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 EL heller Reisessig
  • 1/4 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Minze

Zubereitung:

[ 1 ] Hähnchenfleisch in einen Topf legen und mit Wasser bedecken. Salzen, pfeffern und zum Kochen bringen. Hähnchenfleisch zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen. Im Sud erkalten lassen.

[ 2 ] Alle welken Blätter vom Kohl ablösen. Den Kohl waschen, halbieren und in ganz schmale Streifen schneiden, dabei den Strunk wegschneiden. Möhre schälen und zuerst längs in dünne Scheiben, dann ebenfalls in Streifen schneiden. Chili waschen, putzen und fein hacken. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und alles Welke abschneiden. Zwiebeln waschen und in 3 cm lange Stücke, dann der Länge nach in feine Streifen schneiden.

[ 3 ] Den Kohl mit Möhre, Chili, Frühlingszwiebeln, Salz und Zucker mischen und leicht durchkneten. Das Gemüse etwa 15 Minuten stehen lassen, es wird dabei ein bisschen weich, bleibt aber gut knackig.

[ 4 ] Fond, Limettensaft und Reisessig mischen. Kräuter abbrausen und trockenschütteln, die Bätter grob hacken. Hähnchenfleisch aus dem Sud fischen und in die einzelnen Fasern zerzupfen. Gemüse und Huhn mit der Sauce und den Kräutern mischen, abschmecken, aufessen.

Schlagwörter: