Selbstgemachte vegane Nussnougatcreme

Zutaten:

300g Haselnüsse
120ml Ahornsirup (wer es süßer mag, auch mehr)
150ml Nussmilch (z.B. Cashew- oder Mandel)
50g Kakaopulver
70g geschmolzene Zartbitterschokolade
4EL Kokosöl
1TL Vanilleextrakt oder gemahlene Vanille
1 Prise Salz

Zubereitung:

Haselnüsse im Backofen bei 200 Grad ca 10-15 Min rösten. Zwischendurch wenden und testen, da sie schnell bitter werden, wenn sie zu lange drin sind). Kurz abkühlen lassen und zwischen den Hände reiben, damit die Haut sich ablöst. Mit den restlichen Zutaten in einem leistungsstarken Mixer fein pürieren. Zwischendurch die Masse runterdrücken und aufpassen, dass der Mixer nicht überhitzt. In Gläschen füllen und offen im Kühlschrank abkühlen lassen. Erst dann verschließen, damit sich kein Kondenswasser bildet.

Schlagwörter: